Herstellungsprozess

    • No Categories
  • „Baldai Jums“ GmbH mit rund 35 000 Quadratmeter umfassende Firmengelände mit seinen rund 350 Mitarbeitern bietet den Kunden Korpusmöbel aus Birken – und Eichenholz. Wir decken alle Schritte der Produktion ab, von der Idee über das Konzept, bis zur Realisierung des fertigen Produktes.

    Das Unternehmen besitzt die modernste Holztrocknerei in Litauen.

    Berücksichtigend den technologischen Zyklus, ist der Herstellungsprozess in 4 Betriebshallen verteilt:

    • Herstellungszyklus fängt von Stammholz an. Die Stämme werden im Werk in Bretten abgeschnitten und die Bretter zur Trocknung abgestapelt. Danach erfolgt die Holztrocknung in modernen Muhlbock-Trockenkammern.
    • Maschineabteilung. Hier wird das Holz in Werkstücke zugeschnitten, die Werkstücke werden gehobelt und in Länge bzw. in Breite verleimt. Wir arbeiten mit modernen Holzbearbeitungsmaschinen von Grigio, Weining, Paul, Orma, Kadis u. a..
    • Abteilung zur Herstellung von Luxusmöbel. In dieser Abteilung werden alle Herstellungsoperationen inklusiv Verpackung durchgeführt. Zur Herstellung der Möbel wird Eichen- und Birkenholz von höchster Qualität benutzt. In der Halle sind moderne CNC-Bearbeitungszentren von Weeke eingebaut.


    • Abteilung zur Herstellung der Möbel von keilgezinktem Holz. In dieser Abteilung werden alle Herstellungsoperationen inklusiv Verpackung durchgeführt. Zur Herstellung der Möbel wird das Holz von niedrigerer Qualität benutzt. In der Halle ist eine UV-Lackieranlage eingebaut. In dieser Anlage werden nur Wasserlacke mit niedrigem Anteil von flüchtigen Stoffen benutzt.
    • Neben den 4 Betriebshallen funktioniert auch eine Fachabteilung, wo dieneue Möbelstücke gestaltet und Muster hergestellt werden. In dieser Abteilung werden auch Individuellbestellungen produziert.